Signe Brunner-Orawsky

Signe Brunner-Orawsky geriet in den Strudel des modernen Mediums “Internet-Live-Show” aufgrund der gelebten Leichtfüßigkeit im Netz durch Christian Spannagel. Sie gehört zu den kritischen Nutzern moderner Medien und ist Twitter-Analphabetin.

Direkte Sprache ist für sie das reizvollste Medium in jeder Hinsicht. Wegen ihres logopädisch diagnostizierten s-Fehlers fiel sie in der DDR durch die Lehrervorprüfung und wurde (trotzdem?) in den 90igern von einem Rhetorikexperten zur Bewerbung als Nachrichtensprecherin aufgefordert.

Ohne Burnout verließ sie nach rund 15 Jahren Tätigkeit im Pflegebereich das Krankenhaus und widmet sich seit 8 Jahren intensiv ihrer Leidenschaft als Pädagogin. Inmitten von Kindern, die neugierig und kreativ sind und die Welt infrage stellen, fühlt sie sich am wohlsten. Manche Erwachsene behaupten, sie sei “Hirn, Herz, Blutdruck und Adrenalin der Freien Schule LernZeitRäume”…